Junge Jäger und Jagende Frauen der Kreisjägerschaft Essen beseitigen in gemeinsamer Aktion ELA-Schäden im Waldpark

Am Samstag, den 16. Mai haben rund 30 Jägerinnen und Jäger den Waldpark in Stadtwald aufgeräumt. Nach dem verehrenden Pfigststurm ELA bot sich den Besuchern des Waldparks immer noch ein zerstörerisches Bild. Zäune waren von umgestürzten Bäumen niedergedrückt und viele Informationstafeln des Lehrpfades waren nicht lesbar. Gemeinsam mit Grün und Gruga haben die Jäger die Schäden beseitigt, die Tafeln instand gesetzt und gereinigt. Zudem haben Sie in mühsamer Arbeit den defekten Zaun auf einer Länge von fast 500 m demontiert und abtransportiert. Hierbei kam sogar schweres Gerät zum Einsatz.

 

Gemeinschaftsaktionen zwischen Grün & Gruga und der Kreisjägerschaft Essen sind schon fast Tradition geworden. So wurde beispielsweise im vergangenen Jahr der Sand der Springgrube im Waldpark ausgetauscht und erneuert. Ein beliebtes Naherholungsgebiet der Stadt Essen bleibt damit besuchenswert.